Für TAIM spielt neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Qualitätsstandards auch verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber unserer Umwelt und nachfolgenden Generationen eine große Rolle. Mit den Metalldecken der TAIM-Mitglieder bauen Sie nicht nur auf Produkte von höchster Qualität sondern ebenfalls auf nachhaltig ressourcenschonende Prozesse.

So werden die Komponenten von Metalldecken in der Regel schon mit einem sehr hohen Vorfertigungsgrad ausgeliefert, um den bauseitigen Abfall zu reduzieren. Metall mit hohem Recyclinganteil und ökologisch einwandfreie Beschichtungen aufgebracht mit effizienten Beschichtungsanlagen zeigen, dass bereits bei der Herstellung auf einen umweltbewussten Umgang mit Ressourcen geachtet wird. Die daraus resultierende einfache stoffliche Trennung ermöglicht eine unbedenkliche Wiederverwendung und Wiederverwertung der Deckenplatten.

Moderne Pulverbeschichtungsanlagen können werkseitig vollendete Oberflächen schaffen. Die VOC- und TVOC-Werte liegen weit unter den von AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten)  DIBT ( Deutsches Institut für Bautechnik Berlin) festgelegten Bewertungsgrenzen.
Beschichtungsanlagen, die ohne Abwasser und Abluft, außer sauberem Wasserdampf, auskommen und mit Pulverrückgewinnung ausgestattet sind, leisten einen großen Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

Im Bereich der Kühldecken lässt sich das Energieeinsparpotential mit einer niedrigen Vorlauftemperatur ausnützen und zusätzlich kann bei modernen Produkten gänzlich auf Kältemittel verzichtet werden.