. .

Suche





Ergebnisse für 'Deckenplatten':

Raumklima

... Diese bestehen aus Heiz-/Kühlregistern, die thermisch leitend in Deckenplatten, Paneelen, Kassetten oder Lamellen integriert werden. ...
04.03.2011

Zugänglicher Deckenhohlraum

... Eingelegte Deckenplatten, die von Hand gänzlich aus der Unterkonstruktion herausgehoben werden, stellen die einfachste konstruktive Art dar. ...
... Falls eine Ablage der Deckenelemente nach dem Öffnen nicht erwünscht ist, können Deckenplatten mit einem Abklappmechanismus ausgestattet werden. ...
01.03.2011

Zugänglicher Deckenhohlraum

... Verschiedeneste Möglichkeiten der Revisionierbarkeit - von einfach abnehmbaren Deckenplatten bis zu technisch ausgefeilten Bedienmöglichkeiten. ...
01.03.2011

Raumakustik

... Der Einbau von Abklappmechanismen in die Deckenplatten ermöglicht außerdem einen komfortablen Zugang zum Deckenhohlraum. ...
04.03.2011

Umweltfreundlichkeit

... Die daraus resultierende einfache stoffliche Trennung ermöglicht eine unbedenkliche Wiederverwendung und Wiederverwertung der Deckenplatten. ...
13.04.2011

Umweltfreundlichkeit

... Unbedenkliche Wiederverwendung und Wiederverwertung der Deckenplatten. ...
13.04.2011

Außenbereiche

... Die Werte für die Unterkonstruktion sowie die Deckenplatten sind in Abhängigkeit der Winddruck- und Windsoglasten – die stets vom Gebäudeplaner vorzugeben sind – durch eine objektbezogene statische Berechnung zu überprüfen. ...
01.03.2011

Oberflächen

... Zum Standardrepertoire vieler Metalldeckenhersteller zählen zudem Perforationen, mit denen die Deckenplatten versehen werden und neben dem positiven Einfluss auf die Schallabsorptionswerte der Platte auch den optischen Eindruck der gesamten Konstruktion verändern. ...
04.03.2011

Designvielfalt

... Darüber hinaus lassen sich heutzutage auch Deckenplatten in allen erdenklichen Formen, ob nun rund, dreieckig, trapezförmig oder auch ganz individuell gestaltet, realisieren. ...
... Eine weitere Möglichkeit ist das Versehen der Deckenplatten mit unterschiedlichen Perforationsmustern, die die Optik des Raumes noch zusätzlich beeinflussen und den Wiedererkennungswert eines Raumes erheblich steigern können. ...
04.03.2011